Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Herzlich willkommen im Heckflossen-Forum! Hier geht es um die Mercedes Limousinen der Baumuster W110/111/112 aus den Jahren 1959 - 1968. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: Scheibenwischer Endstellung

Scheibenwischer Endstellung 3 Monate 3 Wochen her #120568

  • Holzlampe
  • Holzlampes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 0
Moin !
seit ein paar Tagen nervt mich , daß der Scheibenwischer nicht mehr in der Endlage abschaltet , wenn ich den Schalter wieder rein drücke oder den Fußschalter kurz betätige . Ich muß also den richtigen Zeitpunkt für "aus" erwischen oder die Wischerarme bleiben "irgendwo" stehen .
Woran liegt's ? kann ja eigentlich nur der Wischermotor sein - aber was genau ?
Die einfachste Lösung ist wohl , daß ich erstmal den Motor tausche , hab ja einiges zur Auswahl rumliegen .
Dann mal sehen , ob ich am alten was reparieren kann .
mfG Erik

Zündschlüssel rein , umdrehen , läuft !

Scheibenwischer Endstellung 3 Monate 3 Wochen her #120569

  • Jörg
  • Jörgs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 2
Hallo!

Ich würde mal auf das Relais tippen.

gruß Jörg

Scheibenwischer Endstellung 3 Monate 3 Wochen her #120570

  • schreyhalz
  • schreyhalzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 273
  • Dank erhalten: 64
Moin Moin !

????????? Was für ein Relais???
Es wird sich doch wohl bei dem Fzg um eine Heckflosse handeln?

Da kommen nur 2 Möglichkeiten in Frage:
1. Es fehlt Dauerplus am Wischermotor , bei der Flosse ist das kein echtes , sondern läuft übers Zündschloss.
2. Der Dauerplusanschluss im Motor hat einen Defekt . Er führt an einen Schleifring , dieser hat eine Unterbrechung, wenn die Kohle auf diese Unterbrechung kommt, kann kein Strom mehr an den Motor fliessen und er bleibt stehen. Möglicherweise ist die Kohle verschlissen oder hat aus anderen Gründen keinen Kontakt.

mfg Volker

Scheibenwischer Endstellung 3 Monate 3 Wochen her #120571

  • Holzlampe
  • Holzlampes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 0
N' Abend ,
das mit dem Relais hab ich mich auch gefragt - so viele gibt's in der 64er Flosse tatsächlich nicht - noch nicht mal eins für Fern- / Abblendlicht (den gleichen Fußschalter hab ich übrigens auch bei meiner Indian verbaut B)
Da es bisher noch ging , tausche ich also doch einfach den Motor . Einer der vorhandenen wirds schon machen , kann ja auswählen , welcher mir den besten Eindruck macht .
Hab heute auch die Tachowelle getauscht , ging recht schnell , vom reinfummeln ins Kombiinstrument mal abgesehen .
Die innere Welle (das "Drahtseil") war am Getriebeausgang abgeschert .
mfG Erik

Zündschlüssel rein , umdrehen , läuft !

Scheibenwischer Endstellung 3 Monate 3 Wochen her #120572

  • Holzlampe
  • Holzlampes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 0
Na also , das war's doch !
bei einer der "neuesten" Schlacht-Flosse , wo ich überall gut ran komme , war der Wischermotor schnell ausgebaut .
Genau so schnell ging es dann auch mit dem auswechseln - und es läuft alles wieder so , wie es soll !
Wenn es immer so einfach wäre :P
mfG Erik

Zündschlüssel rein , umdrehen , läuft !

Scheibenwischer Endstellung 3 Monate 3 Wochen her #120575

  • schreyhalz
  • schreyhalzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 273
  • Dank erhalten: 64
Moin Moin !

Jetzt, womöglich zu spät , fällt mir ein: Es scheint 2 verschiedene Gestänge zu geben, denn es gibt 2 verschiedene Arme am Scheibenwischermotor! Die Länge ist unterschiedlich, wenn man den falschen erwischt, ist entweder das Wischfeld zu gross oder zu klein!

MfG Volker
Moderatoren: HanuDan
Ladezeit der Seite: 0.396 Sekunden