Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Herzlich willkommen im Heckflossen-Forum! Hier geht es um die Mercedes Limousinen der Baumuster W110/111/112 aus den Jahren 1959 - 1968. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: ... und noch 'ne Flosse

... und noch 'ne Flosse 4 Monate 2 Wochen her #120548

  • Holzlampe
  • Holzlampes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 0
Jetzt steht noch eine Flosse im Fuhrpark !
Das war bestimmt kein Fehlkauf , wenn man nicht nur den Zustand betrachtet , sondern auch die gesamte Historie , sämtliche lückenlos vorhandenen Dokumente in gepflegtem Zustand und die ganzen Teile , die wir noch dazu bekommen haben - und das auch noch "preiswert" !
Für diese Einschätzung hab ich mir mal alles angesehen , was gerade bei "mobile , autoscout , ebay und Konsorten" angeboten wird und einigermaßen mit meinem vergleichbar ist . Fazit : die werden gut 8000 Eumel teurer angeboten.
Dabei habe ich "Exoten" wie einen 220S im angeblichen "Ausnahmezustand" für knapp 40Mille natürlich nicht einbezogen .
Es ist ein 64er 220 S mit SSD und 2-Farben-Lackierung , grün mit schwarzem Dach , Innenausstattung auch in Grün gehalten , einschließlich grünem Armaturenbrettpolster - rissfrei !
Ach ja , ein funktionierendes Blaupunkt-Röhrenradio (mit allen originalen Unterlagen incl. Schaltplan) ist drin .
Sehr viele neue bzw überholte Sachen an Technik , sauberer Unterboden , die HU-Prüfberichte der letzten 10 Jahre , immer ohne Beanstandung . Aktuell ist er erst wieder im Oktober '25 dran .
Die erkennbaren Schweißarbeiten an der Karosse sind zwar nicht perfekt , aber wohl schon über 30 Jahre alt und bisher noch nicht wieder von Rost befallen . Damals wurde der eben "nur" fahrbereit gehalten , als so ein 25 - 30 Jahre altes Auto noch nicht "Oldtimer" genannt wurde .
Falls es interessiert : das "Seefeld" , in dem ich jetzt wohne , gehört zur Gemeinde Stadland und liegt in Nähe des Jadebusens , Ostseite .
Bis bald !
Erik
Letzte Änderung: von Holzlampe.

... und noch 'ne Flosse 4 Monate 2 Wochen her #120550

  • schreyhalz
  • schreyhalzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 273
  • Dank erhalten: 64
Na dann Glückwunsch!

Grün ist wirklich sehr, sehr selten! Wenn ich so überlege, hatte ich glaube ich noch nie! Die meisten sind ja blau oder braun, schwarz ist schon seltener und dann kenne ich noch 2 sehr dunkle Rottöne.

Hoffentlich bekommt der bei dir nicht soviel Seeluft!

MfG Volker

... und noch 'ne Flosse 4 Monate 2 Wochen her #120551

  • Holzlampe
  • Holzlampes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 0
Jo , danke !
Habe inzwischen die alte Datenkarte weitgehend entschlüsselt .
Demnach wurde der (unter anderem) mit Weiswandreifen und vorderen Sicherheitsgurten ausgeliefert .
Die alten Gurte sind auch noch drin , bin aber bereit , die gegen neuere auszutauschen - die Dinger sind doch sehr unbequem und ohne Beckengurt .
Das Dach hat noch den Originallack (040) , unten rum ist er mal umlackiert worden .
Ursprünglich war es gem. Datenkarte dunkelgrün Code 268 (komisch , das ist ja mein Geburtstag) jetzt ist es Mercedes-Farbe Achatgrün 6815 .
Mal überlegen , an welchen ich die AHK baue , die hier noch rumsteht .
Mit der Faltdach-Flosse werde ich wohl nicht mehr weiter machen .
Das wäre vielleicht noch eine Basis für das Pickup-Projekt , weil es dann auf das grottige marode Heck nicht mehr ankäme .
Das komplette Faltdach würde ich abtrennen , vielleicht findet sich ja ein Käufer , der wahnsinnig genug ist , sich darauf einzulassen , wenn er weiß, worauf . . .
so , erstmal gut für heute
Erik

... und noch 'ne Flosse 4 Monate 2 Wochen her #120553

  • Holzlampe
  • Holzlampes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 0
und weiter geht's !
der nächste ist eine Schlachtflosse - ob der wirklich nur geschlachtet wird , werde ich entscheiden , wenn ich den hier stehen habe .
Viele brauchbare Teile sind jedenfalls erkennbar wie z.B die Anhängerkupplung oder das Stahlschiebedach , und der war bestimmt mal ein schöner Wagen , mit 2-Farben-Lackierung und tollem Interieur - soweit das noch vorhanden ist .
Der Motor ist laut Verkäufer fest und nicht original , stammt aus einem 280 S . Aber auch sowas muß man ja nicht in den Schrott schmeißen . Immerhin steht er roll- und lenkfähig auf eigenen Rädern und die Verglasung (COLOR !) ist vollständig .
Also : erstmal hier haben , dann weiter sehen !
Gruß Erik

... und noch 'ne Flosse 4 Monate 2 Wochen her #120554

  • schreyhalz
  • schreyhalzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 273
  • Dank erhalten: 64
Moin Moin !

Colorverglasung ist absolut superselten! Vermutlich von einem Glashersteller, der extrem brüchiges Glas herstellt. Nach meiner Erfahrung kann man die "normale" Verglasung, zu zum allergrössten Teil von Duro stammt , brutal von innen raustreten , selbst wenn die auf den Boden krachen, macht das denen nichts aus. Die seltenen Verglasungen dagegen stammen nach meiner Erfahrung immer von anderen Herstellern und sind nur durch Zerschneiden des Gummis und mit äusserster Vorsicht heile auszubauen und selbst beim Einbau muss man mehr als vorsichtig sein. Das trifft leider auch auf die sehr seltene heizbare Heckscheibe zu. (die oft wg. der fast unsichtbaren Drähte gar nicht erkannt wird) Ich habe deswegen aus Schlachtfzgen nur Duro Scheiben ausgebaut.
Stahlschiebedach ist häufig , aber der innere Rahmen rostet durch und ist schon ewig nicht mehr lieferbar, sondern muss instandgesetzt werden. Bei allen Fzgen mit Schiebedach sollte man die hinteren Wasserabläufe durch Schläuche ersetzen , die in einen Ablauf ausserhalb der Karosse münden. Ich habe diese zusammen mit den Abläufen der Heckklappenscharniere durch vergrösserte Abläufe in den Reserveradmulden rausgeführt und die Entlüftung in den C-Säulen verschlossen.
MfG Volker

MfG Volker

... und noch 'ne Flosse 4 Monate 2 Wochen her #120555

  • Holzlampe
  • Holzlampes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 0
Tach !
die Sache mit den Wasserabläufen ist ja bekannt - setze ich mal bei Flossenkennern voraus .
Einen guten Rahmen hat mir der Verkäufer des grünen u.a. mit dazu gegeben , außerdem habe ich voch eine recht gute Rohkarosse (ohne Vorbau, der liegt in Form neuwertiger Teile / Baugruppen in der Karo) , mit komplettem SSD , das ich als "neuwertig" einstufe .
Welche verherenden Folgen schlechte Wasserabläufe haben können , sehe ich besonders deutlich bei meiner Faltdach-Karosserie !
So selten diese Ausführung auch sein mag , es war ein großer Fehler, den zu kaufen . Die Restauration habe ich vor 5 Jahren abgebrochen , seitdem noch keine Entscheidung getroffen , was damit passieren soll .
Gruß
Erik
Moderatoren: HanuDan
Ladezeit der Seite: 0.384 Sekunden