Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Forum für die Mercedes-Baureihen 108-109-111-112-113. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: Zierleiste in Frontscheibendichtung

Zierleiste in Frontscheibendichtung 2 Monate 2 Wochen her #120100

  • StefanT
  • StefanTs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Moin!
Nachdem der Heckscheibeneinbau wunderbar geklappt hat, verzweifele ich an der Frontscheibe. Ich bekommen die Zierleiste einfach nicht in die Dichtung. Ich habe die Dichtung zuerst auf die Scheibe gezogen, da ich davon ausging, dass die Zierleiste die Dichtung nicht in Form halten kann und eher verbiegt. Nun will ich also die Zierleiste reindrücken. Ich fange an einer Ecke an, klammere diese fest. gehe ich dann an der Oberkannte entlang, rutscht sie mir dort, wo sie schon drin war, immer wieder raus. So richtig original ist die Leiste jetzt leider nicht mehr geformt.... :(

Weiß jemand irgendeinen Trick, auf den ich gerade nicht komme, weil die Ader am Hals alles Blut aus'm Hirn abzieht?

Ach so: die Dichtung ist eine Nachfertigung. Ich weiß. Aber es muss doch trotzdem gehen.
Letzte Änderung: von StefanT.

Zierleiste in Frontscheibendichtung 2 Monate 2 Wochen her #120101

  • StefanT
  • StefanTs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Ich antworte mir jetzt mal selber mit meiner Lösung, evtl. ist's ja hilfreich für jemanden.

Bedingungen:
- Neue Scheibe
- Alu-Leiste an einigen Stellen leicht verbogen
- Dichtung ist Nachfertigung

Schritte:
- Alu-Leiste an Scheibe gehalten (Abstand ca.2 cm und versucht, den Verlauf der Glaskante möglichst präzise nachzuformen.
Leiste darf sich auf keinen Fall verdrehen, sonst greift die Kante nicht mehr in der Dichtung und der ganze Schlunz rutscht
wieder raus.
- Dichtung trocken auf Scheibe gezogen (einen Tag lang stehen lassen)
- Unten sitzt sie perfekt durch die Formung an den Ecken. Oben aber und an den Seiten rutsch sie gerne mal raus. Also oben
mit Panzertape im Abstand von 10 cm um die Dichtung und ans Glas (an den Ecken etwas mehr Platz gelassen.
- jetzt die Alu-Leiste an einer Seite unten reindrücken (etwa bis zur Hälfte in Richtung oberer Kante. Und sofort fest tapen.
- das gleiche auf der anderen Seite
- dann wieder auf der ersten Seite bis kurz vor obere Ecke reindrücken/tapen.
- das gleiche dann wieder auf der anderen Seite
- jetzt oben mittig ein Tape wegnehmen und hier die Leiste reindrücken. Die reingedrückten Stellen sofort tapen.
- wieder stehen lassen.
- zum Schluss die sch... Ecken. Etwas WD40 (dafür und zum Koffer reinigen eignet sich das Zeug schon), reindrücken und auch
hier sofort tapen.

Inzwischen ist die Scheibe drin. Hat alleine erstaunlich gut geklappt. Habe mit Glassaugern und zwei Spanngurten von innen gezogen, während ich von aussen geklopft/gedrückt habe.
Moderatoren: Robert_D
Ladezeit der Seite: 0.620 Sekunden